Wappengitarre ~1900 Markneukirchen

2.100,00 

1 in stock

Description

Wappengitarre aus der Zeit um 1900 – sehr hochwertig gebaute und außergewöhnlich gut klingende Meistergitarre im Wiener Stil. Diese Gitarre wurde in Markneukirchen gebaut.

Diese schöne Gitarre wurde um die Jahrhundertwende in Markneukirchen gebaut. Es ist eine schön gebaute Gitarre im Wiener Stil, mit einigen Merkmalen einer Wappengitarre.
Wie bei vielen Gitarren aus dieser Zeit gibt es kein Etikett und wir kennen den Erbauer nicht. Die verwendeten Materialien und die feine Handwerkskunst lassen jedoch vermuten, dass ein echter Meister an der Konstruktion dieser schönen Gitarre beteiligt war.

Die Gitarre hat eine feine Fichtendecke und feinsten Vogelaugen- und geflammten Ahorn für Boden und Zargen. Die Hölzer sind von erstklassiger Qualität.
Die Mensur der Gitarre ist 648 mm und die Sattelbreite beträgt 46 mm.

Der Klang der Gitarre ist ein absoluter Genuss … es gibt Gitarren wie diese, zu denen man sofort eine innere Verbindung spürt und die man schnell ins Herz schließt. Genau das ist bei dieser Gitarre der Fall.
Der Klang ist sehr berührend und diese Gitarre weckt tiefe Emotionen. Die Bässe sind rund und präzise, mit einer ganz besonderen und bezaubernden Qualität. Die singenden und kristallinen Höhen bieten eine fantastische Bandbreite an Klangfarben.
Der Klang der Gitarre ist fein und zart, dennoch ist man beeindruckt, wie laut sie werden kann und welches Volumen sie entfaltet. Definitiv eine Gitarre auf sehr hohem Niveau.

Die Gitarre ist in restauriertem und hervorragend spielbarem Zustand, mit einer niedrigen Saitenlage und einem geraden Hals.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden