Enrique Sanfeliu ~1915

8.200,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Enrique Sanfeliu wurde 1882 in Valencia geboren. Schon als Kind zeigte er ein Talent für Holzarbeiten und beschäftigte sich mit dem Bau kleiner Gitarren, die er anderen Kinder schließlich schenkte.

Nachdem er Francisco Tárrega bei einem Konzert in Valencia spielen hörte, beschloss er, sein Leben der Gitarre zu widmen. Nicht nur als Spieler, sondern auch als Gitarrenbauer.

Er studierte zunächst bei Manuel Loscos, einem Schüler von Tárrega, und seine Studien erweckten in ihm den Wunsch, seine eigenen Gitarren professionell zu bauen.

Er zog deshalb nach Barcelona, um seinen Traum zu verwirklichen. Dort trat er eine Lehrstelle bei den Estruch Hermanos (einer berühmten Gitarrenbauerdynastie) an und begann gleichzeitig aber auch, die Werkstatt des berühmten Enrique Garcia zu besuchen um von ihm und seiner Arbeit zu lernen. Garcia für seinen Teil – obwohl er sich leicht weigern hätte können, seine Kunst einem Lehrling aus dem Shop eines Konkurrenten (Hermanos Estruch) zu vermitteln, teilte mit der Großzügigkeit eines großen Geistes seine Erfahrung indem er den eifrigen Sanfeliu beriet und unterwies .

Sanfeliu seinerseits blieb dafür immer dankbar und stolz eine solche Beratung erhalten haben.

Diese Gitarre ist ein sehr interessantes Stück … gebaut von Enrique Sanfeliu (seine Unterschrift ist auf der Unterseite der Decke) unter dem Label von Estruch (seinem damaligen Arbeitgeber) mit den Erfahrung und den Merkmalen der Gitarren von Enrique Garcia.

Diese Gitarre hat einen herrlichen Vintage-Ton, mit lyrischen Höhen und einer dunklen, charaktervollen und fast mystischen Klangqualität.
Der Ton ist robust und lebendig, mit großem Charme und Persönlichkeit. Eine fantastische historische Gitarre mit der Lizenz zum Verzaubern!

Der wohl berühmteste Gitarrist, der Sanfeliu-Instrumente gespielt hat, war Agustín Barrios. Mit dieser Gitarre erhalten Sie die perfekte Gelegenheit, die großartigen Stücke der damaligen Zeit authentisch aufleben zu lassen.

Die Mensur beträgt 645 mm und die Sattelbreite 51 mm. Die Decke ist aus feiner Alpenfichte, Boden und Zargen aus Palisander.

Die Gitarre ist in einem großartigen Zustand für das Alter. Der Hals ist vollkommen gerade und die Saitenlage angenehm flach.

Die Gitarre spielt sich mit großer Leichtigkeit. Der originale Schelllack wurde aufgefrischt und dabei wurden kleinere Risse stabil und professionell repariert.

Ein passender Koffer ist im Angebot inklusive.