Pedro Maldonado 1978

3.800,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Fantastische Flamenco-Gitarre von Pedro Maldonado Senior – sie hat wirklich den guten und traditionellen Flamenco-Klang der besten andalusischen Gitarren!

Pedro Maldonado wurde 1929 in Loja (Granada) in der Straße Las Parras geboren.
Sein Vater war Möbeltischler und Pedro begann als Teenager, seinem Vater in der Schreinerei zu helfen.
Sehr bald interessierte sich Pedro Maldonado für den Gitarrenbau. Sein Vater nahm ihn mit nach Granada, um diese Kunst mit Hilfe einiger Gitarrenbauer der berühmten „Escuela Granadina“ zu entwickeln. Er lernte und arbeitete mit Manuel de la Chica, Eduardo Ferrer und Antonio Robles.
Im Jahr 1959 eröffnete Pedro Maldonado seine eigene Werkstatt.

Da Pedro Maldonado schon immer ein guter Arbeiter war, begann er sofort, hervorragende Instrumente zu bauen. Zu diesem Zeitpunkt erhielt er erste Aufträge von „Casa Damas“ in Sevilla, einem Flamenco-Geschäft mit hervorragendem Ruf. Sehr schnell wuchs sein Ansehen und er musste täglich 14 Stunden arbeiten, um alle Bestellungen von berühmten Musikern, spanischen Gitarristen und Geschäften aus verschiedenen Teilen der Welt zu erfüllen: Vereinigte Staaten, Japan, Deutschland, Großbritannien, Australien.

Diese Gitarre wurde von Pedro Maldonad Senior im Jahr 1978 gebaut. Sie hat eine Fichtendecke und Palisander Boden und Zargen.
Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Flamenca Negra Sound sind, sollten Sie diese Gitarre in Betracht ziehen. Diese Gitarre hat eine starke und autoritative Ausstrahlung mit einer außergewöhnlichen Balance zwischen den singenden Höhen und den tiefen Bässen. Riesiger Dynamikbereich und einfach perfekte Bespielbarkeit.
Der Ton ist satt und doch klar und hat eine sehr warme, geheimnisvolle und stimmungsvolle Qualität. Der Klang besteht aus kontrollierten und ausgewogenen Schichten von Obertönen, die auf dem kristallklaren Grundton aufliegen. Sie hat eine fast kathedralenartige Präsenz, die ihr viel Kraft für jeden Konzertsaal verleiht.
Diese Gitarre kann locker mit Gitarren mithalten, die 2-3 Mal so viel kosten.

Die Mensur beträgt 664 mm und die Sattelbreite 54 mm. Lassen Sie sich von der langen Mensur nicht abschrecken – die Gitarre spielt sich sehr gut und genau diese lange Mensur sorgt für eine unglaubliche Dynamik und ein enormes Volumen.

Sie ist in einem für ihr Alter sehr guten Zustand und perfekt eingestellt, mit einer niedrigen Saitenlage und einem geraden Hals.

Sie kommt mit einem guten Gitarrenkoffer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden