Domingo Esteso 1939

11.800,00

Out of stock

Out of stock

SKU: 424544154 Category:

Description

Solch eine Gitarre kommt nicht alle Tage! Eine handgebaute Gitarre vom großen Lehrmeister der Brüder Conde – Domingo Esteso – einem der besten Gitarrenbauer den die Welt je gesehen hat.
Diese Gitarre ist in vielerlei Hinsicht eine Rarität. In erster Linie deshalb, weil sie Palisander Boden und Zargen hat. Das war in der damaligen Zeit, in der die meisten Gitarren noch mit Zypresse gebaut wurden eine Besonderheit.
Zweitens ist es eine der letzten Gitarren die Esteso gebaut hat. Esteso ist gegen Ende des Jahres 1937 verstorben. Laut den Aussagen von Julio Conde wurde durch diesen Einschnitt sowie aufgrund des spanischen Bürgerkrieges (1936-1939) in den 2 folgenden Jahren zunächst einmal nur die angefangenen Gitarren von Esteso fertiggemacht und kleinere Arbeiten durchgeführt, bis dann unter dem dem Namen Viuda y Sobrinos de Domingo Esteso der normale Betrieb weitergeführt wurde.
In der Gitarre steckt eine absolute Meisterleistung! Hier hat jemand mit Herzblut, Fachkenntnis und absoluter Liebe zum Detail gearbeitet und ein Meisterwerk geschaffen.
Was für ein toller Klang. Die Hölzer sind fabelhaft getrocknet und sie hat einen unglaublich tiefen Vintage Sound. Einfach unnachahmlich. Durchdringende Bässe, kräftige Mitten und klare/feine Höhen.
Domingo Esteso Lopez wurde in San Clemente im Jahr 1882 geboren. Er gehört zu den wichtigsten und berühmtesten Gitarrenbauern des frühen 20. Jahrhunderts. In den 1890er Jahren begann er mit seiner Gitarrenbauerausbildung bei Manuel Ramirez in Madrid und arbeitete auch mit anderen berühmten Gitarrenbauern zusammen wie Modesto Borreguero und Santos Hernandez. Nach dem Tod von Manuel Ramirez im Jahr 1916 arbeite er für etwa ein Jahr für die Witwe des Verstorbenen weiter bis er schließlich im Jahr 1917 seine eigene Werkstatt in der Calle Gravina eröffnete. Dort arbeitete er auch ab dem Jahr 1926 mit seinem Neffen Faustino Conde zusammen.
Diese Gitarre hat eine schöne Fichtendecke. Der Boden und die Zargen sind aus feinstem Palisander gefertigt.
Die Gitarre wurde wunderbar und orginalgetreu restauriert und befindet sich in einem hervorragenden Zustand. Der Hals ist gerade. Die Gitarre hat eine top Saitenlage und lässt sich optimal bespielen. Mensur 656 mm und Sattelbreite 52 mm.
Der Klang ist gigantisch und unbeschreiblich schön. Hier gibt es eine gereifte und wunderbar eingespielte Gitarre. Der Ton ist sehr dynamisch und durchsetzungsfähig. Die Gitarre hat einen eigenen Charakter und lebt. Es macht sehr viel Spass diese Gitarre zu spielen und ich bin überzeugt, dass sie den neuen Besitzer absolut begeistern wird.
Sie kommt in einem passenden Hartschalenkoffer!