Andres Martin 1975 „Pablo Guerrero“

2.450,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Andres Marin 1975 klassische Gitarre – eine außergewöhnlichen Gitarre aus verschiedenen Gründen:

1. Es handelt sich hier um eine sehr seltenes Model aus afrikanischem Mahagoni, was der Gitarre beeindruckende Klangnuancen verleiht.

2. Die Gitarre wurde für den berühmten spanischen Komponisten Pablo Guerrero von Andres Martin speziell gebaut. Auf dem Etikett ist die Widmung zu sehen.

Andres Martin wurde 1911 in Madrid geboren und ging 1935 zunächst bei Julio Bustamante in die Lehre, einem Gitarrenbauer aus Granada, der in Madrid lebte und seine Werkstatt in der Calle Norte 27 hatte.
Später arbeitete er bei Marcelo Barbero. Er hatte auch die Möglichkeit Santos Hernandez und Domingo Esteso kennenzulernen und von ihnen zu lernen.
Während seiner langen Karriere baute er etwa 1000 Instrumente – Gitarren, Laute und Bandurrias. Er lehrte auch seinem Schwager Francisco Rojo Solar die Kunst des Gitarrenbaus.
Andres Martin starb im Jahr 1977.

Diese Gitarre ist ein ultimatives Klangerlebnis und sie bringt außergewöhnliche Klänge hervor und hat uns wirklich erstaunt. Lassen Sie mich das kurz erklären:

Diese Gitarre ist zunächst einmal federleicht und die Hölzer sind wunderbar getrocknet. Die Hölzer schwingen unglaublich gut und der Klang kommt dadurch direkt und geben dem gesamten Klangbild ein Gefühl von Leichtigkeit. Dazu kommt die besondere Nuance des Holzes, das dem Ton eine mystische und bezaubernde Note verleiht.
Diese Gitarre ist ein echtes Trauminstrument, für die stillen Stunden zu Hause. Sie entführt den Spieler und Zuhörer in ferne Welten und ist absolut inspirierend.
Bei dieser Gitarre gibt es einfach eine wundervolle Auswahl an Klangfarben zu bestaunen.

Sie hat die typische Andres-Martin-Kopfplatte. Die Rosette ist eine schöne Intarsienarbeit. Boden und Zargen sind aus afrikanischem Mahagoni. Die Decke ist aus Zeder. Alle Materialien, die bei der Konstruktion dieses Instruments verwendet werden, sind von höchster Qualität. Die Gitarre ist im Korpusinneren signiert, datiert
und gestempelt.

Die Gitarre wurde sehr viel gespielt und geliebt. Man kann deutliche Spiel und Gebrauchspuren sehen. Auch der ein oder andere Riss wurde repariert. Alle Reparaturen sind stabil.
Die Saitenlage ist flach und sie lässt sich leicht bespielen. Die Mensur beträgt 660 mm und die Sattelbreite 52 mm.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden