Miguel Robles 1a 1968

2.300,00

1 in stock

SKU: 9876987 Categories: , ,

Description

Habe hier eine sehr interessante, seltene und hochwertige Gitarre im Angebot! Miguel Robles ist ein einmaliger Gitarrenbauer, mit einer interessanten Lebensgeschichte und einem unglaublichen Erfahrungsschatz, den er bei verschiedenen weltberühmten Gitarrenbauern gesammelt hat. Er hat tiefe Einblicke in die Madrider und die Granada Schule des Gitarrenbaus bekommen und dort bei den besten Meistern gelernt.
Seine Gitarren sind äußerst selten auf dem Markt zu finden, da er jährlich nur wenige gebaut hat. Diejenigen die er baute bestechen jedoch durch außergewöhnliche Handwerkskunst und einem umwerfenden Klang.
Hier mal seine Lebensgeschichte in Kurzfassung:
Miguel Robles wurde 1902 in Granada geboren. Als er 14 oder 15 Jahre alt war, begann er im Geschäft von Abelardo Linares zu arbeiten. Schon mit Holz vertraut, als er etwa 18 oder 20 Jahre alt war, hat er dann bei Benito Ferrer (dem Begründer der Granada Gitarrenbauschule) eine Ausbildung absolviert.
1932 ging er nach Madrid und fand eine Arbeit im Laden von Jose Ramirez II. Dort arbeitete er 6 oder 7 Jahre lang, bis es wohl Unstimmigkeiten zwischen ihm und Ramirez gab. Er hat auch eine Weile für Santos Hernandez in Madrid gearbeitet.
Nach seiner Madrider Zeit kehrte nach Granada zurück und gründete seinen eigenen Laden in der Calle de la Colcha. Nach dem Krieg ging José Ramirez, der bemerkte, dass Miguel Robles sehr wertvoll für ihn war, nach Granada, um ihn eigenständig zur Rückkehr zu bitten. Miguel Robles nahm diese Bitte an um wieder einige Jahre nach Madrid zu gehen.
Mitte der 1950er Jahre eröffnete er dann mit seinem Kompagnon Manuel Martinez de Milan im Rastro einen Laden.
Nach einigen Jahren kehrte Miguel dann jedoch endgültig in seine Heimat Granada zurück, um dort ein Geschäft in der Elvira Straße zu errichten. Im Jahr 1970 starb er in Granada.
Er hat Flamenco- und klassische Gitarren gebaut. Seine Instrumente spielten Manuel Cano, Manuel Martin Liñan und das mexikanische Trio Los Panchos. Während seines Lebens trainierte er Manuel Martinez de Milan, Francisco Guardia und Pedro Maldonado.
Diese Gitarre wurde von ihm im Jahr 1968 gebaut und ist handsigniert. Sie ist in einem guten Erhaltungszustand für das Alter.
Sie hat einen einmaligen Vintage Klang. Lassen Sie sich dieses einmalige Stück nicht entgehen.
—————————————
I have a very interesting, rare and high quality guitar! Miguel Robles is a unique guitar builder, with an interesting life story and an incredible experience he has collected from various world-famous guitar builders.
He has gained deep insights into the Madrid and the Granada school of guitar making and learned from the best masters.
His guitars are extremely rare in the market since he has built only a few each year. However, the ones he built bribe with extraordinary craftsmanship and a stunning sound.
Here is his life story in short:
Miguel Robles was born in Granada in 1902.  When he was 14 or 15, he began wood work in the shop of Abelardo Linares. Already familiar with wood, when he was about 18 or 20 years old, he apprenticed with Benito Ferrer. In 1932, he went to Madrid and found work in the shop of José Ramirez II, and for 6 or 7 years worked there until they had a falling out. He worked for Santos Hernandez for a time as well. He then returned to Granada and established his own shop on calle de la Colcha. After the war, José Ramirez, realizing that Miguel Robles departure had been costly, went to Granada to beg him to return. A few years later, Miguel again returned to Granada, only to return to Madrid in mid-1950s to establish a shop with his compadre, Manuel Martinez de Milan, in the Rastro. After several years, Miguel again returned to Granada to establish a shop on the calle Elvira where he died in 1970. He built more flamenco than classical guitars. His instruments were played by Manuel Cano, Manuel Martin Liñan, and the Mexican trio Los Panchos. During his life he trained Manuel Martinez de Milan, Francisco Guardia, and Pedro Maldonado.
This guitar was built in 1968 and is a signed 1a model. It is in a good condition for the age.
It has an unique vintage sound. Do not miss this incredible piece.
  • Selection Required: Select product options above before making new offer.
  • Offer Sent! Your offer has been received and will be processed as soon as possible.
  • Error: There was an error sending your offer, please try again. If this problem persists, please contact us.

Make Offer

To make an offer please complete the form below:





Please wait...