Domingo Esteso 1932

6.900,00

Out of stock

Out of stock

SKU: 42454414-3 Category:

Description

Solch eine Gitarre kommt nicht alle Tage! Auch ich habe mit dieser Gitarre das erste mal eine Gitarre vom großen Lehrmeister der Brüder Conde – Domingo Esteso – in der Hand.

Ich muss sagen, ich bin begeistert. Eine absolute Meisterleistung steckt in dieser Gitarre! Hier hat jemand mit Herzblut, Fachkenntnis und absoluter Liebe zum Detail gearbeitet und ein Meisterwerk geschaffen.

Was für ein toller Klang. Die Hölzer sind fabelhaft getrocknet und sie hat einen unglaublich tiefen Vintage Sound. Einfach unnachahmlich. Durchdringende Bässe, kräftige Mitten und klare/feine Höhen.

Das Instrument ist federleicht und vibriert so das man den Sound am ganzen Körper spüren kann. Solch einen raumfüllenden, wuchtigen und trotzdem charmanten Ton habe ich selten bei einer Gitarre erlebt!

Domingo Esteso Lopez wurde in San Clemente im Jahr 1882 geboren. Er gehört zu den wichtigsten und berühmtesten Gitarrenbauern des frühen 20. Jahrhunderts. In den 1890er Jahren begann er mit seiner Gitarrenbauerausbildung bei Manuel Ramirez in Madrid und arbeitete auch mit anderen berühmten Gitarrenbauern zusammen wie Modesto Borreguero und Santos Hernandez. Nach dem Tod von Manuel Ramirez im Jahr 1916 arbeite er für etwa ein Jahr für die Witwe des Verstorbenen weiter bis er schließlich im Jahr 1917 seine eigene Werkstatt in der Calle Gravina eröffnete. Dort arbeitete er auch ab dem Jahr 1926 mit seinem Neffen Faustino Conde zusammen. Domingo Esteso Lopez verstarb im Jahr 1937 aber Faustino Conde und seine Brüder Mariano und Julio führten die Werkstatt weiter unter dem Namen ‚Vda y Sobrinos de Domingo Esteso‘ weiter.

Diese Gitarre wurde im Jahr 1932 gebaut und hat eine Fichtendecke. Der Boden und die Zargen sind aus feinstem Zypressenholz gefertigt. Die Gitarre wurde professionell von Pedro de Miguel in Madrid restauriert.

Der Hals ist gerade. Die Gitarre hat eine top Saitenlage und lässt sich optimal bespielen. Vom spielerischen Aspekt echt traumhaft! Mensur 650 mm und Sattelbreite 52 mm.

Sie kommt in einem Hartschalenkoffer!

The Spanish luthier Domingo Esteso Lopez was one of the great guitar-makers of the early part of the 20th century that apprenticed with Manuel Ramirez. After Manuel Ramirez died, he opened his own shop on the calle Gravina, where he was joined by his 13 year old nephew Faustino Conde in 1926, as did Mariano Conde in 1929. After his death in 1937, Faustino and his two brothers, Mariano and Julio Conde continued working under the label Vda y Sobrinos de Domingo Esteso. Domingo Esteso guitars are considered monumental and historical, some of them are shown in the great Museums around the world telling the most important part of the history of the flamenco guitar.

This is a 1931 Domingo Esteso Flamenco guitar. Domingo Esteso is considered the cornerstone of Flamenco Guitar history. Despite being a modest guitar, this guitar tells a great history, and it’s impressive sounding Flamenco character underlines its importance, combining a punchy attack to sweet warmth and passionate dynamics that only come from more than eighty years matured excellence.

Its current condition is good, the playability is excellent and it plays with with great ease. Holding this guitar for the first time, and noticing the impressive low weight of no more than 1.05kg (2.2Lbs) is a great experience. On the first stroke you immediately feel, hear and understand a great Flamenco Guitar maker had its hand in making this guitar.

The guitar is in a good condition. It has been professionally restored by Pedro de Miguel in Madrid. It features a spruce top, Cypress back and sides. The nut width measures 52mm width at the nut, 650mm scale length.

This guitar has the soul, dynamics and personality only found in the greatest matured Flamenco guitars. This wonderful and likely unique guitar would be a great addition for any player and/or collector. It comes with a newer hard case.