Salvador Sancho ~1915

1.900,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Salvador Sancho ~1915 hervorragende Gitarre im Torres-Stil, gebaut mit hochwertigen Materialien im fein verzierten Stil der Valencia-Gitarren.

Salvador Sáncho Soler (1874-1942) war ein Gitarrenbauer aus Valencia. Im Jahr 1882, im Alter von 12 Jahren, scheint er bei Vicente Tatay Alabau in die Lehre gegangen zu sein. 1889 begann er, seine eigenen Gitarren zu bauen und gründete bald darauf die Firma Salvador Sancho, S.C.
Um 1905 ging er mit seinem Bruder nach Argentinien. Ein Jahr später war Sancho in Brasilien. Seine Unternehmungen in Brasilien waren so erfolgreich, dass eine Straße in San Pao nach ihm benannt wurde. 1914 kehrte er dennoch nach Valencia zurück und eröffnete eine neue Werkstatt in der Carrera de San Luis 7, wo diese Gitarre schließlich um 1915 hergestellt wurde.

Diese Gitarre ist ein echtes Meisterwerk. Sie ist sehr gut gebaut und wurde wunderschön verziert.
Die Materialien sind von sehr hoher Qualität. Die Decke ist aus feiner Fichte, der Boden und die Zargen aus Palisander. Die Sattelbreite beträgt 50 mm und die Mensurlänge 652 mm.

Im Stil einer Torres-Gitarre gebaut, ist der Klang absolut hervorragend.
Sie hat den klassischen Klang einer alten Meistergitarre: holzig, dunkel mit einer freundlichen Vintage-Note.
Vor allem ist die Gitarre kraftvoll und spricht schnell an. Die Klangqualität kann als mystisch mit einer fast magischen Anziehungskraft beschrieben werden. Die Gitarre füllt den ganzen Raum mit den schönsten Tönen und beeindruckt mit einer atemberaubenden Vielfalt an Klangfarben.
Ein absolut edles Instrument auf Konzertniveau – sehr fein gebaut für höchste klangliche Ansprüche.

Die Gitarre ist sehr professionell restauriert worden und befindet sich in einem bemerkenswert guten Zustand. Die Saitenlage ist niedrig und die Gitarre spielt sich mit großer Leichtigkeit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden