Salvador Ibanez ~1900 Flamenco

2.550,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Sehr schöne historische Gitarre von berühmten Gitarrenbauer Salvador Ibanez, gebaut um 1900. Fantastisch aussehende Gitarre mit einem beeindruckenden Klang!

Salvador Ibáñez (1854-1920) war ein spanischer Gitarrenbauer. Er baute alle Arten von Saiteninstrumenten. Diese Instrumente galten als die besten ihrer Zeit und werden für ihre hervorragende Qualität und tadellose Verarbeitung geschätzt.
Im Alter von elf Jahren wurde Ibáñez Lehrling im Gitarrenbau in der Calle Muela Valencia.
Im Jahr 1870 gründete er seine eigene Firma: Salvador Ibáñez y Albiñara. Die Firma war in der Calle Cubells registriert. In seinem Geschäft arbeiteten der zehnjährige José Ibáñez und Magdalena Albiñara y Magraner aus Ollería, Valencia. Im Jahr 1896 erschien er erstmals in den Handelsführern in der Calle Ruzafa Valencia und von 1898 bis 1906 befand sich sein Geschäft in der Calle Bajada de San Francisco. Salvador Ibáñez stellte Bandurias, Lauten, sechs- und neunsaitige Gitarren und auch Gitarren mit abnehmbaren Hälsen her.
Im Jahr 1897 baute er die erste Doppelhalsgitarre der Welt. In der Zeit von 1915-1920 befand sich Salvador Ibáñez e Hijos (Salvador Ibáñez und Söhne) in der Calle Bajada de San Francisco und in der Calle Padre Rico Valencia.
Als er 1920 starb, wurde die Werkstatt von seinen beiden Söhnen weitergeführt, bis sie 1933 an Telesforo Julve verkauft wurde. Julve kaufte den Namen Salvador Ibanez, das Personal und die Maschinen und gliederte sie in sein eigenes Unternehmen ein.

Julian Bream hat eine Salvador Ibáñez-Gitarre gespielt. Eric Clapton hat mehrere originale Salvador-Ibáñez-Gitarren besessen, von denen eine 1999 bei einer Benefiz-Auktion einen Endpreis von 42.000 US-Dollar erzielte.

Es ist eine angenehm leichte Gitarre, fein gebaut mit einer schön gefärbten Rosette, einem geradlinigen Design und einer glatten und fließenden Kopfplattenform. Sie wurde neu lackiert und das Finish des Bodens und der Zargen hat eine schöne Farbe, welche die Zypressenmaserung dieser Gitarre noch viel kräftiger aussehen lässt.
Diese Gitarre hat einen wunderbaren Vintage-Sound, die Bespielbarkeit ist unglaublich komfortabel und die Gitarre reagiert auf den feinsten Anschlag.
Sie hat eine lyrische, singende Qualität im Klang und die Bässe sind dick und gut präsent. Sie kann sehr laut sein mit einer durchdringenden Lautstärke und trotzdem behält sie einen charmanten Ton.
Es ist ein wirklich anmutiges Instrument mit einem faszinierenden Klang.
Wenn jemand auf der Suche nach einer leichten Flamenco-Gitarre mit diesem typischen alten Welt- und tiefen Flamenco-Klang zu einem vernünftigen Preis ist … dann ist dies die richtige Gitarre!

Die Gitarre ist in einem restaurierten und gut spielbaren Zustand. Die Mensurlänge beträgt 650 mm und die Sattelbreite 51 mm. Die Decke ist aus feiner Alpenfichte und der Boden und die Zargen aus sehr schöner und hochwertiger Zypresse.