Raffaele Calace 1924

2.550,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Raffaele Calace 1924 Meistergitarre – vom berühmten italienischen Instrumentenbauer.

Raffaele Calace (* 1863 in Neapel; † 1934) war ein italienischer Mandolinenspieler, Komponist und Instrumentenbauer.
Er war ein außerordentlich begabter Mensch, da er zu seiner Zeit nicht nur als bester Mandolinist bekannt war und über 200 eigene Kompositionen geschrieben hatte. Auch im Instrumentenbau ist er maßgeblich verantwortlich gewesen für die Modernisierung der italienischen Mandoline.
Er war als sehr guter Instrumentenbauer bekannt und seine Mandolinen und Gitarren sind bis heute sehr beliebt.

Diese sehr schöne Gitarre hat eine Fichtendecke und Ahorn Boden und Zargen. Die Mensur beträgt 613 mm und die Sattelbreite 44 mm.

Der Klang dieses besonderen Instruments ist süß, schön und lyrisch. Sie hat aber auch eine gute Lautstärke.
Wenn sie melodisch gespielt wird, singt sie wie die Stimme einer Sängerin. Die Gitarre entfaltet aber auch einen enorm kraftvollen Klang, wenn sie dann härter gespielt wird. Die kräftigen, stimmhaften Höhen werden durch die schönen Bässe ausgeglichen, die voll, aber nicht dröhnend sind.
Eine wunderbare und feine Gitarre um die Musik der alten Zeit aufleben zu lassen und sich gedanklich in andere Zeiten und ferne Orte zu versetzen.

Diese Rafaele Calace Gitarre ist in einem guten Zustand. Sie wurde vor einigen Jahren professionell restauriert. Saitenlage und Bespielbarkeit sind sehr gut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden