Manuel Rodriguez Sr. 1987

6.850,00 

1 vorrätig

Beschreibung

 

Manuel Rodriguez ist ein außergewöhnlicher Gitarrenbauer – seine Lebensgeschichte ist so interessant wie seine Gitarren, die nach höchsten Ansprüchen gebaut wurden. Viele berühmte Musiker und sogar Holywood-Ikonen haben bei ihm Gitarren bestellt.

Manuel Rodríguez Sr (1926-2008) lernte sein Handwerk von seinem Vater, der selbst Flamenco- und Konzertgitarren baute. 1939 begann er für Jose Ramirez zu arbeiten. 1945 begann er nebenberuflich, seine eigenen Gitarren zu Hause zu bauen.
Im Jahr 1955 eröffnete er schließlich seine eigene Werkstatt in Madrid.
1959 gab es eine große Veränderung in seiner Karriere und er beschloss, nach Los Angeles, Kalifornien, zu ziehen, wo er eine Werkstatt am 10400 Willshire Blvd. eröffnete. In Los Angeles forschte er zusammen mit Ingenieuren der UCLA, um das Design von Verstrebungen, Bünden, Tie-Blocks, etc. zu verbessern.
Während seiner Zeit in Hollywood baute er Gitarren für Profis, Hollywood-Schauspieler, Lehrer und Studenten. Er wurde berühmt und seine Gitarren bekamen einen internationalen Ruf.
Im Jahr 1973 zog er zurück nach Madrid und eröffnete ein Geschäft in der Calle Hortaliza.
1991 eröffnete er eine Fabrik in Almansa, Albacete, um eine komplette Linie von Manuel-Rodriguez-Gitarren zu produzieren. Im Jahr 1994 zog die Fabrik nach Illescas, Toledo, um.

Neben all dem stellte er bis 2008 weiterhin handgefertigte Gitarren von höchster Qualität her. Seine handgefertigten Highend-Gitarren, wie die hier angebotene, hatten einen empfohlenen Verkaufspreis von $35999.
In vielen Geschäften wurden sie in den letzten Jahren für mehr als 20000 USD verkauft.
Neben all dem ist Manuel Rodriguez auch Autor einiger Bücher, in denen er seine Erfahrungen im Gitarrenbau beschreibt.

Diese Gitarre wurde zu 100% in Madrid, Spanien, vom Meister selbst, Manuel Rodriguez Sr. handgefertigt. Die Decke ist aus massiver Alpenfichte, während der Boden und die Zargen aus dem optisch beeindruckendsten Palisanderholz bestehen.
Das Palisanderholz wurde von Hand aus Manuels privatem Bestand ausgewählt und hat eine ebenso reiche Geschichte wie sein Aussehen und sein Klang. Das Holz wurde 1936 nach der spanischen Revolution geschlagen und ist seitdem natürlich getrocknet.
Manuel Rodriguez Sr. baute nur zwei dieser bemerkenswerten Instrumente pro Jahr, und aufgrund der Seltenheit und des einzigartigen Charakters des Holzes können oder werden keine zwei jemals gleich aussehen. Diese Gitarre repräsentiert sowohl Mutter Natur als auch Handwerkskunst vom Feinsten.
Die Mensur ist 650 mm und die Sattelbreite 51 mm.

Diese Gitarre hat einen kraftvollen und ansprechenden Klang, mit brillanten Höhen und tiefen, runden Bässen. Die Töne sind reich an Obertönen, das Timbre ist tief und von großer Schönheit.
Diese Gitarre gehört wahrscheinlich zu den kraftvollsten der Madrider Instrumente, hat aber auch eine sehr elegante, lyrische Stimme mit einer sehr reichen und dichten Tonqualität in allen Registern. Gleichzeitig ist sie sehr klar und ausgeglichen – sehr beeindruckend, mit einem enormen Biss beim Anschlag jeder Note. Ein sehr liebenswertes Instrument.

Diese Gitarre ist für ihr Alter in gutem Zustand. Sie spielt sich schön mit einer niedrigen Saitenlage und einem geraden Hals.
Sie wurde gut gepflegt und zeigt nur leichte Spiel- und Gebrauchsspuren, mit einer sehr kleinen Reparatur an der linken Seite.

Die Gitarre kommt mit dem Original-Koffer.