Manuel Contreras 1a 1972 Flamenco

3.450,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Manuel Contreras Flamenco-Meistergitarre von 1972 – eine echte Offenbarung. Ein wirkliches Meisterwerk mit einem gewaltigen Flamenco-Sound!

Manuel Contreras wurde 1926 in Madrid geboren und trat 1959 als Gitarrenbaumeister in die Werkstatt von Ramirez ein. Es war Contreras, der die erste José-Ramirez-Gitarre baute, die Andrés Segovia 1960 kaufte. Nach drei Jahren bei Ramirez eröffnete Manuel Contreras seine eigene Gitarrenwerkstatt im Zentrum von Madrid. Schon bald erwarb er sich den Ruf als einer der besten und innovativsten Gitarrenbauer Spaniens.
Sein Verdienst in diesem Sinne war die Entwicklung des Modells „Double Top“, das Contreras 1974 vorstellte, nachdem er eine Reihe von Experimenten durchgeführt hatte, um den Ton, das Volumen und die Projektion des Instruments zu verbessern. Dieses Modell fand sofort großen Anklang in der professionellen Gitarrenwelt.

Dies ist eine fantastische Flamencogitarre, die von Manuel Contreras gebaut wurde. Contreras hat einige großartige Flamencogitarren gebaut und diese ist keine Ausnahme.

Da sie sehr leicht und lebendig ist, macht es großen Spaß, auf ihr zu spielen, und der Klang ist Flamenco pur. Sie ist fokussiert und bissig mit sofortiger Ansprache, obwohl sie auch sehr ausdrucksstark ist.

Die Saitenlage und das Setup sind sehr komfortabel und schnell, perfekt für Flamenco. Wie für Contreras typisch, ist die Qualität der Materialien erstklassig. 
Die Gitarre hat ein paar professionelle Reparaturen und eine professionelle Nachlackierung.

Eine großartige Vintage-Flamenco auf Konzertniveau zu einem sehr erschwinglichen Preis, die mit einem Hartschalenkoffer geliefert wird.

Decke aus deutscher Fichte
Boden und Zargen aus Zypresse
657 mm Mensurlänge
52 mm Sattelbreite

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden