Kalamazoo (Gibson) KG-11 1934

2.450,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Super seltene Kalamazoo KG-11 aus der Gibson Factory – original Gibson Sound für den Bruchteil des Preises!

Bevor Gibson Epiphone kaufte, hatten sie Kalamazoo. Benannt nach Gibsons Heimatstadt in Michigan, war Kalamazoo das Geistesprodukt von Gibsons Präsident Guy Hart, der etwas brauchte, um Gibson während der Weltwirtschaftskrise im Musikinstrumentengeschäft zu halten.

Die Musikinstrumente der Marke Kalamazoo wurden unter dem Namen „The World’s Greatest Value“ vermarktet, mit der Qualität von Gibsons Herstellung zu Preisen der Weltwirtschaftskrise. Die meisten der Kalamazoo-Instrumente kosteten weniger als die Hälfte des Preises ihrer Gibson-Cousins.

Wir hatten bereits viele Gibson L-00 und auch einige Kalamazoo-Gitarren … das ist wirklich ein Prachtstück … leicht wie eine Feder und mit einer sofortigen Ansprache auf die leichteste Berührung erweckt sie den Eindruck, als spiele sie von selbst. Ein fantastischer Attack kombiniert mit einer großen Dynamik macht diese Gitarre zu einer unschlagbaren Vintage-Kanone. Sie beeindruckt mit dem Klang von altem und gereiftem Holz – Vintage-Fans können verstehen, was wir meinen.

Diese Kalamazoo KG-11-Gitarre ist in hervoragendem Zustand – sie wurde wohl wenig gespielt und ist deshalb bis auf einen reparierten Pickguard-Crack perfekt erhalten. Die Mechaniken wurden durch neuere Vintage-Mechaniken ersetzt.
Sie ist in einem perfekt spielbaren Zustand mit einem geraden Hals und einer niedrigen Saitenlage.

Sie kommt im originalen Koffer.