Gibson J-55 1973

2.450,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Gibson J-55 1973 – eine besondere Gitarre mit einzigartigem Dreadnought-Sound!

Gibson brachte die J-55 Dreadnought im Jahr 1939 auf den Markt. Damals hatte die Gitarre noch round shoulders, Mahagoni Boden und Zargen, Tortoise Pickguard, Ebenholz Griffbrett, Mustache Bridge, Sunburst Finish und Binding. 
Diese erste Version wurde von 1939 bis 1942 produziert.

Im Jahr 1973 führte Gibson dieses Qualitätsmodell wieder ein, mit square shoulders und gewölbtem Boden.

Wir freuen uns, Ihnen diese schöne Gibson J-55 aus dem Jahr 1973 in Naturlackierung und mit einem Tortoise-Pickguard präsentieren zu können.
 Es ist ein ziemlich seltenes Instrument unter Gibsons Vintage-Akustikgitarren.
Die Sattelbreite beträgt 43 mm.

Es ist eine großartig klingende Gitarre mit einer großen Projektion, die von einem effizienten x-bracing kommt.
 Die gewölbte Rückseite verleiht dem Klang zusätzliche Tiefe und macht sie zu einer schönen Gitarre zum Strumming.

Die Gitarre ist in gutem Zustand für ihr Alter. Sie hat ein paar sehr kleine Reparaturen. Die Gitarre hat einen Hals-Reset erhalten und die Saitenlage ist angenehm niedrig. Der Gitarrenbauer, der den Reset vorgenommen hat, hat beschlossen, den Hals und einen kleinen Teil der Zargen, wo der Hals auf den Korpus trifft, neu zu lackieren.

Sie kommt mit dem originalen Koffer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden