Gennaro Fabricatore 1811

10.850,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Gennaro Fabricatore 1811 – romantische Gitarre für höchste Ansprüche – sie hat einen magischen Klang!

Gennaro Fabricatore war der Sohn und Schüler von Giovanni Battista und der Neffe von Vincenzo und war zwischen 1773 und 1832 in Neapel tätig. Die Familie Fabricatore war in Neapel für den Bau von Gitarren, Lauten und Mandolinen hoch angesehen. Einige ihrer Instrumente werden heute in europäischen Museen aufbewahrt. Zu Beginn seiner Karriere baute Gennaro Geigen und Celli, die auch heute noch sehr geschätzt werden, doch ab den 1790er Jahren begann er, auch sechssaitige Gitarren zu bauen. Obwohl Torres oft die Erfindung der 650-mm-Mensur zugeschrieben wird, die bei klassischen Gitarren Standard ist, baute Gennaro im Gegensatz zu seinen Zeitgenossen schon Jahrzehnte vor Torres Gitarren mit 650-mm-Mensur, die von Gitarristen als sehr gut spielbar angesehen werden.
Zu den Musikern seiner Zeit, die seine Gitarren besaßen, gehörte Nicolò Paganini, der eine im Jahr 1820 hergestellte Gitarre besaß. Mauro Giuliani (1781-1829) besaß eine Gitarre aus dem Jahr 1804 und berichtete von ihrem außergewöhnlichen Potenzial als Soloinstrument und im Duo mit Violine oder Flöte.

Da Gennaro auch Geigen baute, verwendete er für die Decke die feinste italienische Alpenfichte. Der Boden ist aus geflammtem Ahorn (einteilig), ebenso wie die Zargen. Die Kopfplatte und der gesamte Hals sind aus Palisander. Der Hals hat schöne Intarsien aus Walknochen (Barten). Die Mensur ist 650 mm lang und sie hat eine Sattelbreite von 44 mm.
Diese Gitarre wurde vollständig restauriert und ist in einem hervorragenden spielbaren Zustand.

Diese Gitarre ist, wie immer bei Fabricatore, ein absolut umwerfendes Instrument. Sie hat einen klaren Klang, reiche Obertöne, markante Höhen und schöne Bässe. Es ist schon beeindruckend, dass ein so klangvolles und feines Instrument schon vor mehr als 200 Jahren gebaut wurde.
Der Klang ist sehr natürlich, „holzig“, sehr stilvoll, raffiniert und verführerisch. Die reiche, eingespielte Klangqualität ist etwas, das man nur bei einem Instrument dieses Alters finden kann. In den Händen fühlt sich die Gitarre sehr ausdrucksstark an und reagiert auf die subtilsten Veränderungen im Anschlag des Spielers. Der Klang ist absolut magisch, von den tiefsten bis zu den höchsten Lagen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden