Ernest Köröskenyi 1978

2.350,00

1 in stock

Description

Ernest Köröskenyi ist ein bemerkenswerter Gitarrenbauer. Er stammt ursprünglich aus Ungarn, ist dann aber nach Deutschland ausgewandert und hat bei Dieter Hopf das Gitarrenbauen gelernt.
Danach hat er sein eigenes Gitarrenbauatelier eröffnet und dort über die Jahre hinweg Gitarren auf höchstem Niveau mit beeindruckender Handwerksleistung gebaut. Er wurde durch die Qualität seiner Arbeit nicht nur deutschlandweit berühmt. Auch international sind seine Gitarren bis heute gefragt.
Dese Gitarre aus 1978 ist eines seiner Meisterstücke. Die Gitarre besticht durch die feine Ausarbeitung und ist eine absolute Meisterleistung bis ins kleinste Detail.
Sie hat eine Zederndecke und Jacaranda Boden und Zargen. Die Sattelbreite beträgt 52 mm und die Mensur 661 mm.
Klanglich bekommt man hier eine Meistergitarre durch und durch. Die Töne sind detailliert und die Gitarre hat dazu einen druckvollen Ton. Durch die Zeder/Jacaranda Kombination hat der Ton einen warmen und weichen Ausdruck. Die Gitarre bringt wunderschöne Klangfarben zum vorschein, die den Spieler sowie das Publikum verzaubern.
Dazu ist die Gitarre in einem außerordentliche guten und gepflegten Zustand. Es sind kaum Spielspuren vorhanden. Sie kommt im originalen Koffer.