Domingo Esteso 1933

10.650,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Der spanische Gitarrenbauer Domingo Esteso Lopez war einer der großen Gitarrenbauer der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, der bei Manuel Ramirez in die Lehre ging. Nach dem Tod von Manuel Ramirez eröffnete er sein eigenes Geschäft in der Calle Gravina, wo sich ihm 1926 sein 13-jähriger Neffe Faustino Conde anschloss, ebenso wie 1929 Mariano Conde. Nach seinem Tod Ende 1937 arbeiteten Faustino und seine beiden Brüder, Mariano und Julio Conde, unter dem Label Vda y Sobrinos de Domingo Esteso weiter. Die Gitarren von Domingo Esteso gelten als monumental und historisch, einige von ihnen werden in den großen Museen auf der ganzen Welt ausgestellt und erzählen den wichtigsten Teil der Geschichte der Flamencogitarre.

Diese Gitarre ist von 1933 und ist eine sehr schöne Flamencogitarre. Sie befindet sich in einem Traumzustand ohne Risse und ohne jegliche Beschädigung. Sie hat eine Fichtendecke und schöne Zypressenboden und Zargen. 650 mm Mensurlänge und 52 mm Sattelbreite. Der Schellack wurde aufgefrischt und die Gitarre sieht fantastisch aus!

Sogar nach heutigen modernen Maßstäben ist das Klangvolumen dieses Instruments enorm und der lockere, holzige und eingespielte Klang ist etwas, das nur bei einem Vinateg-Instrument zu finden ist.
Der Klang ist vom unteren Ende bis in die höchsten Lagen absolut magisch. Man kann leicht anschlagen um eine schöne, singende Lyrik hervorzubringen, aber wenn man kräftig anschlägt, knurrt sie wie ein Flamenca der alten Zeit.

Sie wird mit dem Originalkoffer geliefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden