Antonio Morales Nogues 2011 „Santos Hernandez“

3.890,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Antonio Morales Nogues 2011 Modell Santos Hernandez – extrem guter Nachbau des berühmten „letzten“ Gitarrenbauers von Paco de Lucia’s.

Antonio Morales Nogués wurde 1956 in Monesterio geboren. Mit 15 zog er nach Palma de Mallorca, wo er auch heute noch lebt und arbeitet.
Ausgebildet wurde er von George Moore Bowden, mit dem er später viele Jahre zusammenarbeitete. Seit dem Tod Bowdens führt Morales nun die Werkstatt in Palma weiter. Er war mit Paco de Lucia befreundet. Er hat für ihn eine Flamenco Gitarre gebaut, die Paco unter anderem auf seinem letzten Album, Cancion Andaluza, verwendet hat.
Viele nennen ihn daher den letzten Gitarrenbauer Paco de Lucia’s.

Sie hat eine schöne Fichtendecke sowie Boden und Zargen aus Palisander. Die Mensur beträgt 655 mm und die Sattelbreite 51 mm.

Der Klang ist reich, tief und hat eine außerordentlich feine Klangqualität, die von einem soliden, fast selbstsicheren Grundton in der Mitte jeder Note unterstützt wird. Beeindruckend ist die lockere und lebendige Art dieser Gitarre. Wir lieben es, wie die Höhen auf dieser Gitarre singen und wie sie zusammen mit den kräftigen Bässen ein wunderbares Klangerlebnis schaffen. Der Sound hat auch einen großartigen Sustain.
Insgesamt ein sehr charmantes Instrument, das den Gitarren von Santos Hernandez nahe kommt.

Die Gitarre ist in einem guten Zustand mit den gewöhnlichen Spielspuren. Sie kommt mit einem stabilen Gitarrenkoffer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden