Angel Benito Aguado 2014 „Espanoleta“

4.200,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Angel Benito Aguado wurde 1949 in Madrid, Spanien, geboren und lernte schon als kleiner Junge die Grundlagen der Holzbearbeitung. Im Alter von 12 Jahren baute er seine erste Gitarre (auch wenn er zugibt, dass sie nicht besonders gut gelungen ist). Als er fünfundzwanzig war, hatte er sich jedoch als professioneller Gitarrenbauer etabliert.

Schon früh in seiner Karriere arbeitete er mit Jose Miguel Moreno und seiner Frau Lourdes zusammen. Aus dieser frühen Zusammenarbeit stammen viele der Gitarren für die Alte Musik, aber die Klarheit und Sensibilität der Alten Musik überträgt sich auch auf den Bau seiner zeitgenössischen Gitarren wie die Marizapalos, Marieta und Espanoleta.

Seine Gitarren sind alle unglaublich leicht mit der linken Hand zu spielen und unglaublich musikalisch.
Sie sind gut gestimmt und ausgewogen. Die Töne fließen kaskadenförmig und „spielen schön“ zusammen, mit einer prickelnden Musikalität, die sehr erfrischend ist. Wenn man dann noch die Leichtigkeit des Spielens hinzufügt, wird diese Gitarre zu einem bezaubernden Instrument, bei dem man die Finger einfach über das Griffbrett gleiten lassen kann, selbst bei den schwierigsten Stücken, die man noch zu erlernen versucht.

Die Espanoleta ist das Spitzenmodell, das aus der Werkstatt von Angle Benito Aguado stammt. Das Modell Espanoleta wird vom Meister selbst vollständig von Hand gefertigt und ist von der Madrider Schule des Gitarrenbaus inspiriert. Der niedrige Steg der Madrider Schule und die traditionelle Verstrebung kommen bei diesem Modell zum Einsatz.

Dennoch ist es das Ergebnis sorgfältiger Experimente mit Proportionen und Gewicht, was die Espanoleta für eine Konzertgitarre der Spitzenklasse extrem leicht macht. Sie ist vollständig mit Schellack poliert, was sich in einem reichen, feinen Klang und einer wunderbaren Spielbarkeit niederschlägt.

Sie ist ein echtes konzerttaugliches Instrument: eine kraftvolle Gitarre mit großer Klangtiefe, wundervollen, tiefen, reichhaltig resonierenden Bässen, die schön mit vollen, abgerundeten Höhen ausbalanciert sind. Sie singt sogar in den höchsten Lagen. Sie hat eine enorme Komplexität der Klangfarbe.
Es ist ein außergewöhnliches Instrument, von dem wir glauben, dass es einem sehr erfahrenen Spieler gefallen würde, der die Lyrik dieser Gitarre genießen kann.

Es sollte angemerkt werden, dass die Decke dieser Gitarre aus der hochwertigsten Alpenfichte gefertigt ist, die es gibt, was ihrem Ton eine kristalline Klarheit verleiht.

Eigenschaften:

650 mm Mensurlänge.

Griffbrettbreite: 52 mm am Sattel.

Boden und Zargen: Indischer Palisander

Französisch polierte Decke

Mechaniken: Rubner

Koffer: Cibeles

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden