Andres Marin “Augustin Barrios” ~1900

2.550,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Sehr selten – diese Gitarre ist ein Einzelstück, gebaut vom Meister Andres Marin (Valencia) – Augustin Barrios hatte eine solche Andres Marin Gitarre!

Die Regierung von Paraguay hat eine ähnliche Gitarre als Modell für die Produktion der 50.000 Guarani Banknote verwendet, auf der Barrios und seine Gitarre abgebildet sind.
Dies ist eine wunderschön verzierte Andres Marin Gitarre, mit einem großartigen Klang!

Andrés Marin (tätig von 1880-1950) war einer der bekanntesten Gitarrenbauer in Valencia. Er heiratete die Witwe von Agustin Almonacid, der eine Gitarrenfabrik in der Calle Barcelona 17 besaß und dessen Nachfolger er um 1882 wurde. Die Fabrik stellte Gitarren, Bandurrias, Lauten, Mandolinen und eine Vielzahl anderer Instrumente her.
In den Jahren 1882 und 1883 wurde Andrés Marin für seine außergewöhnlichen Fähigkeiten im Gitarrenbau mit Goldmedaillen ausgezeichnet und erhielt den Titel des besten Gitarrenbauers der Welt zu jener Zeit.

Diese Gitarre ist ein Meisterwerk, das aus den besten Materialien gebaut wurde. Sie kann wahrscheinlich auf die Zeit um 1900 datiert werden. Die Decke ist aus feiner Fichte und der Boden und die Zargen aus Palisander. Die Mensurlänge beträgt 625 mm und die Sattelbreite 52 mm.

Sie hat einen sehr sauberen, klaren und reinen Klang, einen sehr starken Grundton mit sehr kontrollierten Obertönen und eine sehr natürliche, „holzige“ Klangqualität, sehr stilvoll, raffiniert und verführerisch. Die reiche, eingespielte Klangqualität ist etwas, das man nur bei einem Instrument dieses Alters finden kann. In den Händen fühlt es sich sehr ausdrucksstark an und reagiert auf die subtilsten Veränderungen im Anschlag des Spielers. Der Klang ist absolut magisch, von den tiefsten bis zu den höchsten Lagen.

Die Gitarre ist in einem leicht restaurierten und gut spielbaren Zustand – der Zustand ist eigentlich erstaunlich für eine Gitarre dieses Alters.