Andres Dominguez Guerrero 1a 1976

2.250,00 

Nicht vorrätig

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 36985472-1-1 Kategorie:

Beschreibung

Andres Dominguez Guerrero ist ein Gitarrenbauer aus Sevilla, der 1947 in Jerez de la Frontera geboren wurde. Als junger Mann wurde er von der Gitarre angezogen. Im Alter von 12 Jahren debütierte er als Flamenco-Gitarrist im La Pañoleta in Jerez, wo er mit großen Flamencogitarristen wie Fernando Galo, Romerito de Jero und El Niño Jero Ellbogen auftrat. Seine Liebe zu den Instrumenten zog ihn jedoch schließlich zum Gitarrenbau.

1965 begann er eine Lehre beim Gitarrenbauer Manuel Ortega Sousa in Sevilla. Unter seiner Leitung entwickelte Andrés seine Fähigkeiten als Gitarrenbauer und gründete 1970 eine eigene Werkstatt.
Andres Dominguez ist so bedeutend unter den spanischen Geigenbauern, dass Luis F. Leal Pinar ihm ein ganzes Kapitel in „Guitarreros de Andalucia“ (2004) widmete. Seine handgefertigten Klassischen und Flamenco-Gitarren basieren auf den Entwürfen von Santos Hernandez. Der Klang, den er in seinen Gitarren sucht, ist konzentriert und süß zugleich. Seine Produktion beschränkt sich auf etwa 15 Gitarren pro Jahr.

Diese besondere, 1976 gebaute Gitarre ist ein wunderschönes Beispiel für eine Andres Dominguez in ihrer besten Ausfertigung. Die Gitarre ist leicht, ultra-responsiv mit einem singenden, lyrischen und einfach schönen Ton. Eine großartige Dynamik, mit einem klaren, knackigen Attack, großer Wärme und einem schönen Vintage-Touch im Klang – all das ist in diesem Meisterwerk vereint.
Es ist ein federleichtes Instrument, sehr kraftvoll und einfach ein großartiges Exemplar einer Flamencogitarre der alten Zeit in ihrer erhabensten Form.

Sie hat leichte Gebrauchsspuren und zwei Reparaturen (ausgezeichnete Arbeit und sehr solide). Sie ist perfekt eingestellt, hat eine niedrige Saitenlage und einen geraden Hals. Die Mensur ist 654 mm und die Sattelbreite 53 mm. Die Decke ist aus Fichte, Boden und Zargen aus Zypresse.

Sie kommt im dazugehörigen Koffer.