Albertus Blanchi 1900 Harp Guitar

12.450,00 

1 vorrätig

Beschreibung

Albertus Blanchi Harfengitarre aus dem Jahr 1900 – dieses schöne Instrument ist ein sehr seltenes Exemplar mit schönen Verzierungen und einem beeindruckenden Klang!

Albertus (Alberto) Blanchi wurde 1871 in Nizza in Frankreich geboren. Er ist der Sohn und Schüler von Augustin Blanchi. Im Jahre 1899 übernahm er die Werkstatt seines Vaters und gewann bald darauf Goldmedaillen für seine Instrumente in Mailand 1906 und in London 1908.
Er baute alle Arten von Saiteninstrumenten. Persönliche Modelle (wie das hier angebotene) weisen einen sehr hohen Grad an handwerklicher Kunstfertigkeit und Verarbeitung auf. Albertus Blanchi starb 1941.

Diese einzigartige und gut erhaltene Harfengitarre von Albertus Blanchi ist ein sehr schönes Instrument.
Sie zeigt einen hohen Grad an Handwerkskunst und ist auf eine sehr schöne und einzigartige Weise dekoriert. Es ist schwer, eine so seltene Gitarre mit diesen hochwertigen Materialien und diesen einzigartigen Verzierungen zu finden.

Sie hat eine Resonanz wie keine andere romantische Gitarre, die wir bisher hatten. Der große Korpus erzeugt einen schönen und dynamischen Klang. Die Kombination von wunderschönem Vogelaugen-Ahorn und feiner Fichte auf dieser Gitarre ist pure Magie. Ahorn verleiht dem Klang Klarheit, während die Fichtendecke für die klangliche Flexibilität und den Zauber sorgt, den nur eine alte, meisterhaft gebaute romantische Gitarre erzeugen kann.
Die Gitarre hat eine sehr schnelle Ansprache und kann überraschend laut sein. Gleichzeitig bewahrt sie in allen Registern ein breites Spektrum an schönen Klangfarben.

Die Gitarre wurde leicht und professionell restauriert und ist bereit für die nächste Phase. Sie wäre ein wunderbares Instrument für einen professionellen Gitarristen.